Antriebstyp

Name

Deutzer Mühle

Quellen

Literatur:
Vogt, Hans:
Die Rheinischen Windmühlen.
(Hrsg.: Verein Niederrhein e. V.).
Krefeld 2005.

Antriebstyp
Standort

Siegburger Straße
Köln-Deutz
Deutschland

Region
Name

Deutzer Mühle

Eigentümeraddresse

Deutschland

Geschichte

seit 1571
Auf der großen Kölner Stadtansicht des Arnold Mercator ist in Deutz eine Windmühle dargestellt; diese muss aber noch älter gewesen sein. Lage: ungefähr 1.500 m südlich vom Dorf an der Straße nach Siegburg. Den politischen Umständen nach muss sie Bannmühle für den Amtsbezirk gewesen sein.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 440).

1784
Ein zeitgenössisches Bild zeigt die Deutzer Mühle auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel, der sie vor dem verheerenden Eisgang 1784 schützte.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 440).

1824/1825
Die Mühle dient bei der Vermessung zum Urkataster als Messpunkt.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 428).

ohne Datierung
Kurz nach 1825 muss die Deutzer Mühle abgebrochen worden sein – wahrscheinlich, weil sie im unmittelbaren Vorfeld der neuen preußischen Festungsanlagen stand.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 440).