Antriebstyp

Name

Rather Mühle

Quellen

Abbildungen:
9 Fotos (Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 7: Bedburg, Rath).

Quellen:
Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 7: Bedburg, Ki-Z)

Literatur:
Sommer, Susanne:
Mühlen am Niederrhein. Die Wind- und Wassermühlen des linken Niederrheins im Zeitalter der Industrialisierung (1814-1914).
(= Werken und Wohnen. Volkskundliche Untersuchungen im Rheinland, Bd. 19).
Köln / Bonn 1991.

Vogt, Hans:
Die Rheinischen Windmühlen.
(Hrsg.: Verein Niederrhein e. V.).
Krefeld 2005.

Antriebstyp
Standort

Grevenbroicher Straße
Bedburg-Rath
Deutschland

Name

Rather Mühle

Eigentümeraddresse

Deutschland

Geschichte

1804
Errichtung als Turmwindmühle
(Sommer, S. 272).
(Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 7: Bedburg, Rath).

1804
Errichtung der Turmwindmühle, laut Familienüberlieferung durch die Vorfahren des Rather Müllers Johann Neunzig
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 414).

1914, August
Blitzeinschlag zerstört die Mühlenflügel
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 414).

1914
Stilllegung
(Sommer, S. 272).

1914
Der Müller Johann Neunzig wird einberufen, die Mühle stillgelegt.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 414).

1918
Turmwindmühlensignatur in der topografischen Karte
(Sommer, S. 272).

1987
denkmalpflegerische Aufnahme
Turmwindmühle aus Backstein, rudimentär erhalten, Kopf- und Flügel fehlen; am Fuß des sich nach unten erweiternden, auf einem kleinen Hügel liegendem Mühlenstumpfes kleiner Vorbau; zusätzlicher Eingang durch einen kleinen Weg von der Höhe des Hügels aus erreichbar; die stichbogigen, kleinen Fensteröffnungen des Mühlenstumpfes sind in 3 Geschossen übereinander angeordnet; neben der Mühle kleiner Vierkanthof, Wohnhaus 1-geschossig; dazu weitere Backsteinwirtschaftsgebäude verschiedener Bauzeiten.
(Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 7: Bedburg, Rath).

Zustand

2005
Die Mühleneinrichtung ist längst ausgeräumt, aber der Turm hat noch immer die originalen Holzböden. Er dient 2005 Lagerzwecken.
(Vogt, Rheinische Windmühlen, S. 414, 415).