Antriebstyp

Name

Piddelbornsmühle

Quellen

Literatur:
Nicke, Herbert:
Bergische Mühlen. Auf den Spuren der Wasserkraftnutzung im Land der tausend Mühlen zwischen Wupper und Sieg.
Wiehl 1998.

Antriebstyp
Standort

Bergisch Gladbach
Deutschland

Gewässer
Name

Piddelbornsmühle

Eigentümeraddresse

Deutschland

Geschichte

13. Jahrhundert
Erwähnung der Piddelbornsmühle als Tuchwalkmühle; möglicherweise leitet sich der Name von „Piddel“ ab, womit im Bergischen Land die Achslager der Wellbäume in Papier-, Öl- und Walkmühlen bezeichnet werden.
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 240).

1803
Erwähnung der Ölmühle zu „Pittelbann“
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 240).

1976
Abbruch der Anlage
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 240).

Zustand

1998
Es ist nichts mehr vorhanden und zu sehen.
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 133, 240).