Antriebstyp

Name

Hovermühle = Scharrenberg-Mühle

Quellen

Abbildungen:
1 Foto (Nicke, Bergische Mühlen, S. 233).

Literatur:
Nicke, Herbert:
Bergische Mühlen. Auf den Spuren der Wasserkraftnutzung im Land der tausend Mühlen zwischen Wupper und Sieg.
Wiehl 1998.

Antriebstyp
Standort

Odenthal
Deutschland

Gewässer
Name

Hovermühle = Scharrenberg-Mühle

Eigentümeraddresse

Deutschland

Geschichte

mindestens seit 1278
Hovermühle gehört zum Hoverhof
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 221).

1830
Bezeichnung als Scharrenberg-Mühle
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 221).

um 1850
Besitz vermutlich so umfangreich, dass unweit der Hovermühle eine zweite Mühle, die „Neumühle“, errichtet wurde; der Besitzer, Anton Heider, wurde im Volksmund der „Hofferheder“ genannt
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 221).

1885 - 1888
Vermerk im Adressbuch: Mahl- und Sägemühle Eugen Schmidt“
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 221).

Zustand

1998
Gebäude, Wasseranlage und Teile des Werkes (z. B. Wasserrad oder Mahlgang) sind erhalten
(Nicke, Bergische Mühlen, S. 133, 221).