Antriebstyp

Name

Mühle in Lüftelberg

Quellen

Abbildungen:
4 Fotos
(Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 23, Rhein-Sieg-Kreis, Meckenheim).

Quellen:
Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 23, Rhein-Sieg-Kreis, Meckenheim.

Antriebstyp
Standort

Schloßstraße 6
Meckenheim-Lüftelberg
Deutschland

Name

Mühle in Lüftelberg

Eigentümeraddresse

Deutschland

Geschichte

1986
denkmalpflegerische Erfassung (Burg Lüftelberg, Schloßstraße, Meckenheim-Lüftelberg)
Bachlauf (Mühlenbach) im Mittelalter bei Gründung von Burg und Mühle an dieser Stelle angelegter Wasserstau zur dauernden Wasserversorgung, von der Swist abgezweigter Bestandteil des Denkmals Burg und zugehöriger Mühle.
(Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 23, Rhein-Sieg-Kreis, Meckenheim).

1986
denkmalpflegerische Aufnahme
um 1700
freistehender Fachwerkbau mit kleinem Schuppen, 2-geschossig mit geschosstrennendem Schwellenkranz, torartiger Eingang mit halbrundem Balkensturz an der Traufseite, Fenster im Erdgeschoß im 19. Jahrhundert vergrößert, Giebelseite später mit Backstein verkleidet, darin eingelassen Wappen Vorst-Lombeck; rückwärtig teilweise verputzt, Lehmstakenfüllung teilweise erhalten, zum größten Teil durch Backsteinausfachung ersetzt.; alter Dachstuhl und Dachdeckung; die anschließenden Backsteinschuppen nicht von Denkmalwert; die Mühle liegt in einer kleinen Senke gegenüber der Burg Lüftelberg; alter Bachlauf (Mühlenbach) erhalten.
(Rheinisches Amt für Denkmalpflege, Zentrales Denkmälerarchiv, 23, Rhein-Sieg-Kreis, Meckenheim).